Tipps für die Wandfarbe(n)

Tapetenwechsel
Kleine Räume sind zwar kuschelig und gemütlich, haben aber ein klares Manko: Sie sind einfach klein und wirken auch schnell genauso, vor allem, wenn sie ungeschickt eingerichtet werden. Ich kann davon ein Lied singen, schließlich wohne ich in einer Dachgeschosswohnung. ich kann euch sagen, mit der Wandfarbe fällt und steht das Wohngefühl.

Die richtige Wandfarbe, die Akzente setzt und gleichzeitig vergrößernd wirkt, ist nicht leicht zu finden. Sie sollte nicht zu dunkel sein und vor allem die Decke sollte in jedem Fall hell bleiben, da das den Raum nach oben hin öffnet.

Helle Farben & viel Licht 
Wohnzimmer einrichten WandfarbenHelle Farben in Kombination mit viel Licht sind der Schlüssel für ein besseres Wohngefühl. Auch farbige Möbelstücke können kleine Wunder bewirken, praktisch, wenn der Bezug bequem gewechselt werden kann, dann kann die Farbe auch flexibel ausgetauscht werden.

Farben sorgen für eine persönliche Note, ein Hauch Frische und das gewisse Etwas Lebendigkeit. Empfehlenswert sind wie gesagt helle Farben, wie hellblau, türkis oder ein helles grün wirken beruhigend und lassen den Raum größer erscheinen. Natürlich sollte die Wandfarbe auf die Möbelstücke abgestimmt sein… Pflanzen und andere schicke Hingucker sorgen zusätzlich für ein verbessertes Wohngefühl.

© RainerSturm / pixelio.de
© RainerSturm / pixelio.de

Kommentare sind abgeschaltet.